Forum

Wir freuen uns über Ihren Eintrag in unserem Kundenforum! Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Tierbestattung!


Lesen Sie unsere Studie:
Haben Tiere ein Recht auf eine würdige Bestattung?

  • Sabrina schrieb am 24. Jun. 2013
    Mail: sabi2508@hotmail.com

    Leider sind nun auch die Tage meines geliebten Hundes gezählt. Mich beschäftigt nun nicht nur die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt, sondern auch was mit seinem Körper passieren soll. Einäschern und die Urne zu Hause aufstellen ist ein sehr tröstlicher Gedanke. Ich kann mir aber auch eine schöne Wiese vorstellen auf der mein Liebling seine Ruhe in Gesellschaft verbringt. Eine schwierige Entscheidung. Als Entscheidungshilfe würde ich mir den Ort, an dem die Wiesenbestattungen stattfinden, gerne mal ansehen (wenn das gestattet ist). Ich würde mich sehr über die Adresse freuen - vielleicht macht es die Entscheidung leichter. Vielen Danke, dass ihr soetwas überhaupt anbietet!

  • Franz von Assisi Tierbestattung schrieb am 25. Jun. 2013

     

    Sehr geehrte Sabrina, vielen Dank für Ihre Anfrage und Respekt, daß Sie sich schon jetzt Gedanken über die schwere Zeit des Abschiednehmens machen. Gerne sind Sie jederzeit willkommen - unsere Tiergedenkstätte in 8341 Paldau 84 ist jederzeit geöffnet und Besucher sind herzlich willkommen. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf unserer Homepage in der Fußzeile unter "Anfahrt". Wenn Sie uns vorher kurz anrufen sind wir auch gerne vor Ort und erklären Ihnen alle Möglichkeiten, damit sie sich dann auch entscheiden können. Für weitere Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

    Noch eine schöne Zeit mit Ihrem geliebten Hund und viel Kraft, wenn dann die Zeit gekommen ist.

    Liebe Grüße Franz Liebmann & das Team der Franz von Assisi Tierbestattung

  • Michael Puhr schrieb am 07. Mai. 2013
    Mail: mikele_frank@yahoo.com

    Ich möchte mich recht herzlich bei Euch bedanken. Als am Freitag unsere Geliebte Hündin Hexe nach 18 Jahren verstarb, waren sie sofort da, halfen uns durch diese Zeit und dafür möchte ich einfach danke sagen! Macht weiter so!

  • Fam. LANZ schrieb am 17. Feb. 2013
    Mail: a.lanz@aon.at

    Der Tod unseres Katers Maxi, welcher uns 10 Jahre lang begleitet hat, ist ein großer Verlust. Wir haben Maxi immer als einen Teil unserer Familie betrachtet, umso mehr hat uns sein plötzliches Ableben schwer getroffen. Es ist ein Trost zu wissen, was mit ihm nach seinem Tod geschehen ist, und nun hat er auch weiterhin seinen festen Platz in unserer Mitte und in unserem Herzen - wenn auch auf andere Weise. Recht herzlichen Dank für die einfühlsame Unterstützung. Familie LANZ

  • Gerlinde Krause schrieb am 07. Feb. 2013
    Mail: barsoi@gmx.at

    Ich weiß, wie unglaublich weh es tut, wenn ein geliebtes Haustier stirbt. Ich habe beide Hunde einäschern lassen und die Urnen stehen bei mir. Als meine zwei Hunde innerhalb von 3 1/2 Wochen gestorben sind, habe ich ein Buch geschrieben "Ich habe Dir den Hundehimmel versprochen". Dieses Buch hilft auch anderen Menschen bei ihrer Trauerarbeit. Es ist ein humorvolles Buch mit Tiefgang für tierliebende Erwachsene.

  • Katja schrieb am 20. Mai. 2012
    Mail: Katja.W@gmx.at

    Ich habe meinen lieben Kater am Freitag in der Erde bestattet. (Kärnten) Wenn ich in den nächsten Monaten oder Jahren umziehen muss, kann man das Grab öffnen und "übersiedeln" ? Sonst hätte ich das Gefühl ihn zurückzulassen! Vielen Dank für ihre Antwort Katja W.

  • Tierbestattung Franz v. Assisi schrieb am 21. Mai. 2012

    Liebe Frau Katja W!

    Danke für Ihre Anfrage!

    Natürlich ist es möglich das Grab Ihres Lieblings zu Öffnen um Ihn, falls Sie übersiedeln, mitzunehmen. Sie können das Grab auch erst nach einigen Jahren erneut öffnen.

    Ich hoffe ich konnte Ihre Besorgnis aus dem Weg räumen. Falls Sie jemals Hilfe brauchen bei der Graböffnung bzw. noch sonstige Fragen haben, sind wir jederzeit telefonisch unter unserer kostenlosen Rufnummer erreichbar, oder Sie können uns auch gerne wieder schriftlich kontaktieren.

    mit freundlichen Grüßen

    Philipp Wünscher
    Tierbestattung Franz v. Assisi