Forum

Wir freuen uns über Ihren Eintrag in unserem Kundenforum! Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Tierbestattung!


Lesen Sie unsere Studie:
Haben Tiere ein Recht auf eine würdige Bestattung?

Neuen Eintrag verfassen

  • Sandra schrieb am 12. Mär. 2008
    Mail: Schichtmaus@gmx.at

    Hallo,

     

    und zwar ich habe einen Bernersennen Hund mit 65 Kg und müssen leider damit rechnen das er uns bald verlassen wird.

    Und jetzt wollt ich fragen ob es sowas gibt das ich meinen Hund verbrennen lass und die Urne in mein Haus stelle.Und wenn ja wie viel so etwas kostet?

  • Franz von Assisi Tierbestattung schrieb am 12. Mär. 2008

    Sehr geehrte Frau Sandra,

     

    vielen Dank für die Anfrage. Ja, es gibt die Möglichkeit der Kremierung

    (Einäscherung) und Ascherückführung. Der Tarif für einen Hund in dieser

    Größe beträgt 398 Euro. Es gibt dann verschiedenste Urnen - hier hängt der

    Preis von der Ausführung ab. Es gibt einfache terrakotta Urnen ab 78 Euro.

     

    Bei einem Hund in dieser Größe ist die günstigere Variante die

    Erdbestattung auf userer Franz von Assisi Tiergedenkstätte. Der Tarif für

    die Bestattung beträgt 234 Euro.

     

    Für weitere Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung - einfach

    anrufen oder mailen.

     

    Liebe Grüße

     

    Birgit Gölles

  • Bernhard schrieb am 19. Apr. 2007

    Ich habe Eure Tiergedenkstätte angesehen,sehr ruhig,sehr gepflegt,Ich kann Euch nur weiterempfehlen!!!!!!!

  • s.karlson schrieb am 08. Apr. 2007
    Mail: rsspann@hotmail.com

    Darf ich einen Schäferhund in Niederösterreich (ländliche Gegend)im eigenen Garten begraben?

     

    Mfg

    S.Karlson

  • Franz von Assisi Tierbestattung schrieb am 08. Apr. 2007

    Sehr geehrter Herr Karlson,

     

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Bei uns in der Steiermark ist es in keinem Fall erlaubt. Da ich von Niederösterreich nicht die aktuellsten Informationen habe, ersuche ich Sie unbedingt um Kontaktaufnahme mit dem Veterinäramt Ihrer zuständigen Bezirkshauptmannschaft. Da bekommen Sie alle Informationen.

     

    Danke und liebe Grüße aus der Steiermark

     

    Franz Liebmann

  • As schrieb am 30. Jun. 2006

    Hallo...

     

    ...ich bin für eine sehr gute Freundin auf der Suche, nach einer Möglichkeit, dass sie ihre geliebte Katze die vor einer Woche 20 Jahre alt geworden ist, aber leider einen Tag darauf verstorben ist, eine Stelle zu finden, wo sie ihren Liebling Verbrennen lassen kann und somit für immer und ewig die Asche in ihrer Nähe hat... könnten Sie mir vielleicht helfen, wo ich so etwas hier in Österreich finden kann? Ich wäre Ihnen mehr als Dankbar, wir haben nun eben auch einen Zeitlichen druck, da die Katze ja schon fast eine Woche Tod ist =( DANKE

  • Franz von Assisi Tierbestattung schrieb am 30. Jun. 2006

    Wir helfen ihnen gerne. Wenden sie sich an das steirische Tierkrematorium - www.tierkrematorium.at. Betreiber ist die Familie Reininger -

    Tel: 0699-10540911.

     

    Für weitere Fragen stehen wir ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

     

    Ihr Team der Franz von Assisi Tierbestattung

  • brigitte schrieb am 22. Nov. 2005
    Mail: brigitte.gödde@chello.at

    Ich hätte gerne gewußt, ob in der Nähe Wiens oder Sulz/Wienerwald auch irgendwo ein Tierfriedhof zu finden ist.Könnten Sie mir vielleicht behilflich sein?

    Danke für Ihre Info.

  • Franz von Assisi Tierbestattung schrieb am 22. Nov. 2005

    Sehr geehrte Frau Gödde

     

    Vielen Dank für ihre Anfrage. In Wien gibt es die Antares Tierbestattung.

    Sie finden sie im Internet unter http://www.antares-tierbestattungen.at

     

    Ansprechpartner ist Herr Hubert Malissa, Tel: 0664 2306284

     

     

    Liebe Grüße aus der Steiermark